Amberger Ultra Lauf

08.11.2010

7. Amberger Ultra Lauf; "AULA"

Zu allererst ist zu erwähnen das die kein "Wettkampf" sondern ein Gruppenlauf ist den man mitmachen kann, mit einer freiwillgen Spende. Gilt nur noch zu erklären was ein sogenannter "Ultra(marathon)" eigentlich ist dies sind distanzen die länger als die Klassischen Marathondistanz (42,2km) sind. Der "AULA" hat 63Km mit insgesamt 600 Höhenmeter, und besteht aus mehreren Etappen wo man jederzeit aussteigen kann. Ich hatte mir vorgenommen die 63Km zu laufen, daher die Startnummer 63 die steht für die Distanz. Gelaufen wird mit einen "6er" Schnitt (6min/km oder 10Km/h). Ich bin bis zum Ende gelaufen heißt die vollen 63 Km. War eine schöne erfahrung.


6. Haarathon in München

26.09.2010

6.Haarathon in München

Dieser lauf wird mir immer in Erinnerung bleiben. Nachdem ich wie berichtet beim Kallmünzer Frühlingslauf die 1:30 denkbar knapp verfehlt habe schaffte ich dies hier und das deutlich aber dazu später. Die Strecke war sehr Flach und an diesen Tag war es "relativ" Kühl. vom Start weg habe ich mich gut gefühlt und meine Pace immer gleichmäßig schnell gehalten. Ich war aber immer etwas skeptisch auf der Strecke ob ich`s durchhalte. Bei Kilometer 17 gings mir immernoch gut und so kam es das ich deutlich "Anzog" ohne jedoch auf die Uhr zu Achten. Als ich dann im Ziel ankam konnte ich es fast gar nicht fassen was mir da gelungen ist da stand: 1:27:08h auf 21,1Km!!! :) Mit dieser Zeit wurde ich dann auch 3. in der Altersklasse MHK.


Fränkische Schweiz Marathon 2010

05.09.2010

11. Fränkische Schweiz Marathon

Nun wie die Jahre zuvor war ich wieder bei diesen Event, ich Glaube das sagt schon aus das es hier wirklich schön ist. Gemeldet war ich wieder beim Staffelmarathon diesmal mit Thomas Schwarz der die 16 Km in Angriff nahm. Ich übernahm den Längeren Part die 26er Strecke zusammen liefen wir in 3:09:34h mit den 21 Platz in der Klasse Männer Team ein.


LU-Lauf in Geiselhöring 2010

21.08.2010

33.Lu-Lauf Geiselhöring

Um den Geburtstag ihres Laufgründers Lu Bernloher zu Ehren haben die Geiselhöringer den Start auf 16:00 verlegt. Nur leider war es zu dieser zeit schon so heiß das das Laufen sehr schwierig war zusätzlich wurde der effekt sogar noch verstärkt weil die Strecke an Maisfeldern vorbeiführte. Mir war von Anfang an klar das hier keine Bestzeit möglich war also passte ich mein Tempo an. Dies hatten viele versäumt daher stiegen viele nach der ersten Runde aus. Nun immerhin waren an den Tag Niederbayerische Meisterschaften im Halbmarathon. Da viele aufhörten war die Gesamtplatzierung sogar einstellig: 8.Platz in der MHK wurde ich 2ter die Zeit betrug 1:35:12h auf 21,1 Km mehr war heut bei den verhältnissen nicht drin....


Erlanger Triathlon 2010

08.08.2010

21 Erlanger Triathlon

Nun war es soweit meine erste Kurzdistanz (auch Olympisch genannt). Heute hatte ich wieder einen jener Tage erwischt wo wirklich fast alles gepasst hat. Das Schwimmen verlief über 1,5Km im Main-Donau-Kanal Hier brauchte ich 27:46 min anschließend gings auf die 40Km Lange Radstecke mit 392 Hm hier brauchte ich mit Wechselzeit (schwimmen + Rad!) 1:12:10 h anschließend gings auf eine 11Km laufstrecke für die ich 44:57min!!!! brauchte. Als ich ins Ziel einlief versuchte der Moderatur mich zu Interviewen aber Außer Atem wie ich war bekam ich gerade mal mit letzer Kraft heraus das dies meine erste Kurzdistanz war :D Die Gesamtzeit betrug 2:24:53h was den 52. Platz in der Gesamt und den 6. Platz in der M AK2 bedeute.


20. Regental-Triathlon in Nittenau

11.07.2010

20.Regental-Triathlon

Diesmal gings nach Nittenau zum "Regental-Triathlon" im angebot war ja "nur" die Sprintdistanz also viel die Auswahl nicht so schwer... :D Nee jetz mal im Ernst: Das Event habe ich als Vorbereitung für die Kurzdistanz in Erlangen "Auserkoren". Ansich ein sehr "Familäres" Event. Geschwommen wurde 400m im Nittenauer Freibad auf 25m Bahnen zu je 4 Personen, zwar etwas eng aber man nahm ja gegenseitig rücksicht. Die Radstrecke war 20km lang und Wellig, plus einen 5Km Laufparcour. Die Gesamtzeit betrug hier 1:07:21h was den 8. Gesamtplatz bedeutete.


5. Schwandorfer Charity Stadtlauf

03.07.2010

5.Charity Stadtlauf

Um es kurz zu machen: an diesen Tag lief`s nicht so gut. Normalerweise macht mir Hitze nix aus im gegenteil. Aber Heute war es so Heiß das es selbst mir zu warm war. Dementsprechen ist die Zeit im Verhältniss nicht so gut wie sonst aber alle anderen hatten ja auch damit zu Kämpfen...

Zeit: 50:06 min

Gesamtplatz Männer: 12.Platz

Strecke: 11Km


Steinberger See Triathlon 2010

06.06.2010

3 Steinberger See Triathlon

Da war es wieder so weit "Triathlon-time" 3Wochen nach meinen erfolgreichen "Ausritt" in Regensburg, wollte ich nicht zuviel riskieren und meldete mich wieder für die Volksdistanz an. Eigentlich hatte ich hier nicht sehr hohe erwartungen jedoch: war ich heute etwas schneller als letztes Jahr. Nach 500m Schwimmen stieg ich mit wechselzeit 12:30 min aufs Rad und nach 16Km in 31:54min (mit Wechsel) zur 5km Runde zum Laufen die zeit hier 20:58min. Die Gesamtzeit betrug 1:05:23h mit 26. Gesamt und den 6. Platz in der TM25. Ich konnte sogar meinen "Vize" aus den Letzten Jahr bei der Stadtmeisterschaft Schwandorf verteidigen! :)                                                           


Regensburg Marathon 2010

16.05.2010

20. Regensburg Marathon

Und ein weiteres mal bin ich hier gestartet aber diesmal den Marathon. Da die vorbereitung ja ziemlich gut verlaufen ist machte ich mir Hoffnung diesen in 3:15 zu Laufen, jedoch habe ich nicht zu sehr darauf spekuliert, da ja bei so einer Distanz "alles" möglich ist. Der Start für uns "Marathonies" war um 8:30 Uhr während die die "Halbe" strecke in Angriff nahmen erst um 10:00 Uhr Starteten. Die Strecke verlief über eine große Runde durch und außerhalb Regensburgs. Als ich bei km 21,km bei 1:37:11 h war kam die Hochrechnung wenn ich jetzt nich "Größtenwahnsinnig" werde und versuche weiter so Konstant zu Laufen wirds vielleicht doch was mit der 3:15. Also versuchte ich weiter gleichmäßig zu laufen.. Irgenwann so bei km 32 Trafen wir "Marathonis" auf die "Halbstreckler" was dann auch angenehmer war denn zwischenzeitlich war ich ziemlich alleine auf der Strecke. Das einzige was noch kam war das Kopfsteinpflaster am Schluß sehr unangenehm. Ich lief die zweite Hälfte in 1:38:14 h zwar etwas langsamer als die erste Hälfte aber: Ich hatte es geschafft!! Auf der Uhr stand Tatsächlich eine 3:15:26 h auf 42,195Km was den Platz 78.von 484 von allen Herren und den 12.von 55 in der MHK bedeutete.


Naabtallauf in Teublitz 2010

24.04.2010

22. Naabtallauf

Diesmal habe ich mich einfach mal "unverblümt" für die 5km Distanz gemeldet, weil ich einfach mal sehen wollt was passiert wenn ich auf solch kurzen Strecke "Gummi" gebe. Habe absichtlich auf Stoppuhr und Pulsmesser verzichtet um mich nicht unnötig zu bremsen. Das Ergebniss konnte sich sehen lassen: 18:30 min auf 5Km was den 4. Platz in der offenen Klasse Männer bedeutete. Das ich den "undankbaren" Vierten erlaufen bin fand ich nicht so schlimm die Freude über die Saustarke Zeit war viel größer :)))


Kallmünzer Frühlingslauf 2010

10.04.2010

10. Kallmünzer Frühlingslauf

Nun gings allso fast "Traditionell" nach Kallmünz zum "Frühlingslauf" nachdem es mir bei meinen ersten Auftritt auf der Halbmarathonstrecke (bei diesen Lauf) ja nicht so gut lief wollte ich es diesmal wissen. Die Strecke ist eine "Pendelstrecke" heißt mit Wendepunkt bei 10,5km. Auch am Heutigen Tag hatte ich mir etwas vorgenommen: eigentlich wollte ich die 1:30er Marke knacken. Das es aber nicht immer so läuft wie man es sich vorstellt habe ich heute zu spüren bekommen: mit 30 sek über dieser Marke verpasste ich das Ziel denkbar knapp. Nach anfänglicher enttäuschung freute ich mich wenig später doch darüber denn schließlich bin ich Bestzeit gelaufen. Und dann war die Tatsache das ich wohl auch für meinen Auftritt beim Regensburg Marathon auch schon in Form war aber dazu später ;). Die Zeit betrug 1:30:30 h auf 21,1 Km was den 4. Platz in der MHK bedeutete.


2. Oberpfälzer Winterllaufchallenge 2010 Verbindungslauf 21Km

21.03.2010

2. Winterlaufchallenge, "Verbindungslauf", 3.Lauf

Der dritte Lauf war der Verbindungslauf des Steinberger-und Murner See`s der Start war am Sportgelände in Steinberg wo auch das Ziel war. Die Strecke ist am Anfang sehr "Kuppiert" gewesen und verlief auf Radwegen zum Wackersdorfer "Kreisel" von dort gings bergab zum Murner See. Dort angekommen war der Wendepunkt, hieß jetz gings wieder zurück über den Wackersdorfer "Kreisel"auf einen langgezogen Anstieg. Als ich im Ziel ankam dachte ich zuerst neue Bestzeit aber der Start war nicht das Ziel denn das lag noch 100m weiter. Sei`s drumm die Zeit war für die Strecke eh der "Hammer" 1:31:40 h auf 21Km was den 33. Gesamtplatz bedeutete.


2. Oberpfälzer Winterllaufchallenge 2010 Murner See 15Km

21.02.2010

2. Winterlaufchallenge, Murner See, 2. Lauf

Die war dann der zweite von "dreien" die Strecke verlief vom an der Gokart Bahn in Wackersdorf richtung Radweg zum Murner See der einmal umrundet wurde und wieder zurück hinein in die Halle der Kart Rennstrecke zum Ziel darin.

Strecke waren 15Km die Zeit 1:05:43 h was den 16. Rang in der MHK bedeute.


2. Oberpfälzer Winterllaufchallenge 2010 Steinberger See 10Km

24.01.2010

2. Winterlaufchallenge, Steinberger See, 1.Lauf

Die Winterlaufchallenge ist ein Event an den man einzeln Laufen kann oder eben alle drei die jeweils in der Dritten Woche der Monate Januar, Februar und März sind. Ich habe mich für alle drei angemeldet da diese ja fast vor der Haustür sind. Der Erste von Dreien verlief zuerst um den Steinberger See dann eine kleine Schleife durchs "Holz" um dann wieder am Steinberger See bis zum Zielgelände den "Gasthaus Seeblick". An den Tag war ich super drauf, denn normalerweise bin ich im Winter total aus der "Form" und muss diese erst wieder aufbauen. Die Zeit: 42:50 min auf 10Km hier wurde ich 7. in der MHK.

<--Ergebnisse 2011                                                                  Ergebnisse 2009-->