Seubersdorfer Sylvesterlauf 2015

31.12.2015

35. Seubersdorfer Silvesterlauf; 9,4Km

Zu Silvester gings am Vormittag zum Silvesterlauf nach Seubersdorf. Die Temperaturen lagen  bei "Eisigen" -8 Grad, die Strecke war recht gut zu laufen bis auf den bekannten echt gemeinen Anstieg gegen Ender des Rennens der einen wirklich nochmal "alles" abverlangte. Für die 9,4km lange Strecke benötigte ich 41:07min was der 9.Platz in der M30 und den 50.Gesamtrang bedeutete.


Frankfurt Marathon 2015

25.10.2015

34.Frankfurt Marathon; 42,195 Km

Da es recht lange her war das ich einen "Reinen" Mararathon gelaufen bin, war es dafür mal wieder Zeit und was eigenet sich besser dafür als einer der "schnellsten" Strecken der Welt den "Frankfurt Marathon"?

Also ging es mal wieder nach Frankfurt ich hatte ja sehr gute erinnerungen an diesen Lauf: 2012 lief ich hier Bestzeit und der Zieleinlauf ist einfach einmalig  und "Gänsehaut" garantiert. Ich hatte mir das anspruchsvolle Ziel gesetzt mdie 3:10h zu knacken oder zumindest anzunähern, und Plan-B die 3:20h zu schaffen da ja bei einen Marathon "alles" passieren kann. Und so stellte ich mich recht "optimistisch" in den ersten Startblock, so lief ich dann auch die erste Hälfte mit 1:35:13h auch an . Jedoch konnte ich das Tempo nicht halten und so kam es das ich (mal wieder) einbrach und und auf den zweiten 21, Km ca. 10min verlohr. Da ich aber die 42,2Km dennoch in 3:19:50h finishte gab es dennoch zu meiner Freude, einen "versöhnlichen" Saisonabschluß. Dies bedeutete den 331.Rang von 1151 in der M30 und 2059.Platz von 8895 in der Gesamtwertung.


Oktoberfestlauf in Oberschleißheim 2015

26.09.2015

Oktoberfestlauf in Oberschleißheim; 21,1 Km

Als Testlauf für den Frankfurt-Marathon startete ich beim Oktoberfestlauf in Oktoberschleißheim. Hier verlief die Strecke zum ersten mal auf einen absolut Bestzeit-tauglichen Kurs, in vier Rundenzu je 5Km plus eine abschlußrunde mit 1,1Km. Ich benötigte am heutigen Tag für die 21,1Km lange Strecke 1:29:20h was den 5.Rang in der M30 und den 17.Platz in der Gesamtwertung bedeutete.


14. Mitteldeutescher Marathon

06.09.2015

14.Mitteldeutscher Marathon; 21,1Km

Dann gings nach Mitteldeutschland genauer nach Halle/Saale. Ausgesucht hatte ich mir den "Händellauf" Halbmarathon. Georg Friedrich Händel ist einer der berühmtesten "Kinder" der Stadt Halle und da der Start am Marktplatz ist wo seine Statue steht kommt wohl auch der Name für den Halbmarathon. An den Tag war das wetter nicht so "berauschend": zum Früh Regen, Kalt, später zwar kein Regen mehr aber zum Teil unangenehmer Gegenwind machten den Lauf nicht angenehm und nicht wirklich einfach. Ich machte aber aus der "Not eine Tugend" und gab mein bestes heraus sprang mit 1:28:49h auf den 21,1Km dann auch noch eine Saustarke Zeit, womit ich mehr als zufrieden war. Ich wurde 7.von86 in der M30 und 34.von706 in der Gesamtwertung.